Zubehör

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 22 von 22

 

Leuchtstoffröhren Zubehör günstig online bestellen

In der Kategorie Leuchtstoffröhren Zubehör bieten wir Ihnen ein breites Sortiment an Zubehör und Ersatzteilen für Leuchtstofflampen an. Hier finden Sie passende Starter und Vorschaltgeräte für die Leuchtstoffröhren der verschiedensten Typen.

Bei Leuchtstofflampen bzw. Leuchtstoffröhren handelt es sich um sogenannte Niederdruck-Gasentladungsröhren, eine spezielle Variante der Metalldampflampen, die im Inneren mit einem fluoreszierenden Leuchtstoff beschichtet sind. Die in der Regel auf Quecksilberdampf und Argon basierende Gasfüllung der Röhren wird zur Emission von Ultraviolettstrahlung verwendet. Diese ultraviolette Strahlung, die für das menschliche Auge nicht zu erkennen ist, wird mithilfe der Leuchtstoffbeschichtung in für den Menschen sichtbares Licht umgewandelt.

Das komplizierte Funktionsprinzip der Lampen setzt eine entsprechende technische Ausstattung voraus, damit die Leuchtstoffröhren ordnungsgemäß funktionieren. Neben der Leuchtstoffröhre selbst, wird entweder ein Konventionelles Vorschaltgerät (KVG) und ein separater elektronischer Starter oder ein Elektronisches Vorschaltgerät (EVG) mit integriertem Starter benötigt. Da ohne diese wichtigen Bauteile kein Licht erzeugt werden kann, müssen diese stets in einem guten Zustand und optimal betriebsbereit sein. Sollte es zu technischen Defekten oder Problemen kommen, müssen die betroffenen Bauteile ausgebaut und ausgewechselt werden.

Leuchtstoffröhren Zubehör und Ersatzteile in verschiedenen Varianten

In unserem Onlineshop finden Sie ein umfangreiches Angebot an günstigem Leuchtstoffröhren Zubehör und Ersatzteilen, für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke in verschiedenen Varianten:

Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen

Da sich Leuchtstofflampen nicht direkt an das Stromnetz anschließen lassen, wird ein sogenanntes Vorschaltgerät benötigt. Dieses wichtige Bauteil dient zum einen der Strombegrenzung und zum anderen der Zündung der Lampen. Es gibt zwei verschiedene Arten von Vorschaltgeräten: Konventionelle Vorschaltgeräte (KVG) und Elektronische Vorschaltgeräte (EVG). Während Konventionelle Vorschaltgeräte (KVG) einen zusätzlichen Starter benötigen, ist dieser bei Elektronischen Vorschaltgeräten (EVG) bereits integriert.

Bei modernen T5 Röhren und T8 Röhren kommen heutzutage in der Regel Elektronische Vorschaltgeräte (EVG) zum Einsatz, da diese gegenüber den Konventionellen Vorschaltgeräten (KVG) eine Vielzahl an Vorteilen bieten: Sie besitzen eine höhere Lebensdauer und bieten sowohl einen höheren Wirkungsgrad als auch eine bessere Energieeffizienz. Zudem wird ein schnelleres Einschalten der Lampe ohne Flackern ermöglicht. Zu guter Letzt sind die meisten Elektronische Vorschaltgeräte (EVG) auch dimmbar, wodurch die Leuchtstofflampen vielseitigerer bei der individuellen Beleuchtung der eigenen Räume eingesetzt werden können.

In unserem umfangreichen Sortiment finden Sie verschiedene Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen in unterschiedlichen Leistungsstufen und Ausführungen.

Elektronische Starter für Leuchtstofflampen

Während bei Leuchtstofflampen mit Elektronischen Vorschaltgeräten (EVG) kein separater Starter benötigt wird, ist dieses Bauteil für Leuchtstoffröhren mit Konventionellen Vorschaltgeräten (KVG) unverzichtbar. Der Starter ist hier für die Zündung der Leuchtstofflampe verantwortlich. Gasentladungslampen können nur mit einer hohen Spannung zünden, um die Gasfüllung im Inneren der Röhre zur Emission von Licht anzuregen. Da diese hohe Zündspannung nicht von alleine erzeugt werden kann, wird ein Starter bzw. ein sogenannter Glimmstarter benötigt. Dieser kann mithilfe eines Magnetfelds eine Spannung von rund 1000 Volt erzeugen und diese zum Entzünden des in der Röhre vorhandenen Gases nutzen.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Glimmstartern. Starter für den Einzelbetrieb werden für Einzellampen verwendet, während Starter für den Tandembetrieb zum Einsatz kommen, wenn zwei Leuchtstoffröhren an einem Vorschaltgerät betrieben werden. Diese werden auch als Zweifachleuchten bezeichnet. Wird eine Leuchtstofflampe ausgetauscht, dann sollte auch stets der Starter ausgewechselt werden. Auf diese Weise kann die Lebensdauer der Lampe verlängert werden. Wird eine neue Leuchtstoffröhre mit einem alten Starter betrieben, dann kann dieser einen negativen Effekt auf die Alterung der Lampe haben.

In unserem umfangreichen Sortiment finden Sie verschiedene Starter für Leuchtstofflampen in unterschiedlichen Leistungsstufen und Ausführungen.

Lassen Sie sich bei der Auswahl von passendem Leuchtstoffröhren Zubehör aus unserem Onlineshop Sortiment individuell beraten. Gerne unterstützen wir Sie auch beim Wechsel auf moderne LEDs. Unser professionelles Verkaufsteam steht Ihnen telefonisch unter der Hotline 09101 90 400 40 für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.